Jahrtausende alte theologische Diskussionen haben nun ein Ende gefunden. Geistliche haben sich erfolglos die Köpfe zerbrochen. Dabei liegt das Ergebnis eigentlich auf der Hand:

Dieter Nuhr hat in seinem neuen Programm („Nuhr die Ruhe“) das Geschlecht Gottes bestimmen können.
 
„Ich gehe fest davon aus, dass Gott männlich ist, weil sonst...würde er zu uns sprechen.“
 
Die CD ist übrigens (eigentlich wie immer bei Dieter Nuhr) uneingeschränkt empfehlenswert.